Bibliothek BHAK & BHAS Bludenz

Logo BHAK & BHAS Bludenz

Unser Angebot

In den letzten Jahren haben sich Rolle und Selbstverständnis der Schulbibliotheken deutlich gewandelt. Sie sind nicht mehr abgeschiedener Hort alter Schwarten und Aufbewahrungsstätte abgegriffener Klassensätze deutscher Klassiker, bewacht von einem finster dreinblickenden Bibliothekar, besucht von wenigen Unerschrockenen, die es zwanghaft zum gedruckten Wort zieht.

Der Wandel im Schulleben hat neue Aufgaben für unsere Bibliothek gebracht. Sie ist:

  • eine Freihandbibliothek zum selbständigen Suchen, zum intensiven Schmökern und zum Ausleihen,
  • ein Informationszentrum mit wichtigen Nachschlagewerken und aktuellen Zeitschriften,
  • ein Ort der Lese- und Lernberatung,
  • ein Kommunikationszentrum - vor allem in der Mittagspause,
  • ein Paradies für Internet-Surfer und Chatter und
  • ein Unterrichtsraum.

Um alle diese Aufgaben erfüllen zu können, haben wir in den letzten Jahren einige Veränderungen vorgenommen, zB:

  • Verlängerung der Öffnungszeiten:
    Montag - Freitag in der großen Pause,
    mittags bis mindestens 13 Uhr 30, häufig bis 15 Uhr,
    vormittags während aller Freistunden der Bibliothekare;
  • thematische Aufstellung der Bücher und Zeitschriften;
  • Neuanschaffungen nach SchülerInnenwünschen
  • monatlich wechselnde "Sonderausstellungen", vor allem der Neuanschaffungen;
  • Katalog auf EDV zur leichteren Suche;
  • Ausweitung des Zeitschriftenangebots:
    Newsweek, Time, Spotlight, Color Foto, Auto Revue, diverse Computer-Zeitschriften und andere zur freien Entnahme,
    Geo, Merian, Damals, Bild der Wissenschaft, National Geographic zum Entlehnen;
  • Aufbau einer CD-ROM-Sammlung;
  • Einführung einer Bücher- und Zeitschriftenbörse:
    jedes Buch in dieser Kiste kann man mitnehmen und behalten oder nach dem Lesen wieder zurücklegen und man kann selber Bücher, die man nicht mehr behalten will, in die Kiste legen und so anderen zur Verfügung stellen.
  • Computerarbeitsplätze mit Internet-Anschluß;
  • Lesesofas zum gemütlichen Schmökern;
  • kommunikationsfördernde Anordnung der Schulmöbel zur optimalen Nutzung des Raums im Fremdsprachunterricht und für Gruppenarbeiten.

Unser Bestand beträgt derzeit etwa 7300 "Medien", wie es im Fachchinesisch der Bibliothekare heißt. Darunter versteht man Bücher, Zeitschriften, Audio- & Videocassetten sowie CDs. Fast alle - mit Ausnahme der Lexika - können entlehnt werden.

Wir hoffen, damit unseren LeserInnen einen guten Service bieten zu können. Wenn Sie weitere Verbesserungsvorschläge habe, schicken Sie uns bitte ein Email. Danke!

Die Bibliothekare Gunnar Danko und Helmut Egle